Angebote zu "Mama" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

mama natura® Dentilin® Zahnungsgel
6,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Broschüre Mama Natura® Dentilin® Zahnungsgel - Kleine Beißer, großer Stress Dentilin® ist ein sanftes Zahnungsgel, das speziell für Säuglinge und Kleinkinder, zur Pflege und Beruhigung von Zahnungsbeschwerden entwickelt wurde. Die Rezeptur enthält die einzigartige Kombination aus natürlichem Bio-Malvenextrakt und Provitamin B5 (Panthenol), welche das durch den Zahndurchtritt belastete Zahnfleisch unterstützt und beruhigt. Dentilin® Gel kann direkt auf das gerötete, irritierte Zahnfleisch aufgebracht und einmassiert werden. Der angenehme Geschmack, durch Steviaextrakte pflanzlichen Ursprungs, lässt es Babys gut annehmen und vereinfacht so die Anwendung. Dentilin® Zahnungsgel ist garantiert zahnfreundlich[*]: die Gelrezeptur ist frei von Alkohol- und Zuckerzusatz und verursacht weder Karies noch Erosionsschäden an der Zahnoberfläche. Dentilin® Zahnungsgel wird bei zahnenden Säuglingen ab 0 Jahren und Kindern angewendet.Ein Produkttest[**] mit 679 Müttern und deren zahnenden Babys im Alter von 6 - 18 Monaten bestätigt: Dentilin® Zahnungsgel hält was es verspricht: 91% von 679 Müttern würden Dentilin® Zahnungsgel weiterempfehlen. Die Anwenderinnen waren insbesondere begeistert von der Natürlichkeit des Produktes, dem angenehmen Geschmack welches die Anwendung immens erleichtert und dem beruhigenden Effekt auf das Zahnfleisch. Inhaltsstoffe Bio-Malvenextrakt Als traditionelle Heilpflanze wurde die wilde Malve (Malva sylvestris) bereits in der römischen und griechischen Heilkunde zur inneren und äußeren Anwendung genutzt. Heute wird Malvenextrakt insbesondere wegen seiner beruhigenden Wirkung bei Schleimhautreizungen, z.B. im Mund- und Rachenraum, geschätzt. Malva sylvestris wird aus den getrockneten Blättern der Wilden Malve gewonnen. Der Malvenextrakt in Dentilin® stammt aus zertifiziert-biologischem Anbau. Provitamin B5 Dentilin® Zahnungsgel pflegt und beruhigt das Zahnfleisch beim Durchtritt der ersten Zähnchen Zahnen Das Vorschieben und der Durchbruch der Milchzähne, ist ein natürlicher Entwicklungsprozess der bei den meisten Babys ab dem 6 .Lebensmonat beginnt. Mehr oder weniger ausgeprägte Schmerzen, Unwohlsein und Quengelei sind typische Begleiterscheinungen, die mit dem Zahnen einhergehen. Unruhe, Sabbern und Beißen oder das Herumkauen auf harten Gegenständen sind klassische Anzeichen dafür, dass ein Baby zahnt. Der Speichelfluss ist üblicherweise verstärkt, was die Haut um den Mund reizen kann. Die Wangen des Babys sind heiß und gerötet, das Zahnfleisch ist geschwollen und schmerzt. Bei manchen Babys sind die Schmerzen nachts schlimmer was zu unruhigen Nächten führt. Ohrenschmerzen, Durchfall oder Windelausschlag sowie ein leichter Anstieg der Körpertemperatur, auch 'Zahnfieber“ genannt, können ebenfalls Probleme bereiten. Wenn die Körpertemperatur des Babys über 38,5 °C steigt, das Baby sich deutlich unwohl fühlt oder erbricht muss ein Arzt aufgesucht werden. Ein mit Kühlgel gefüllter Beißring kann helfen die Zahnungsbeschwerden zu lindern. Dentilin® Zahnungsgel: Pflegt und beruhigt das Zahnfleisch Mit natürlichem Bio-Malvenextrakt Geeignet für die Massage des Zahnfleisches von zahnenden Babys und Kindern Angenehmer Geschmack Einfache Verabreichung dank Geltextur Ohne Zuckerzusatz Ohne Alkoholzusatz Zahnfreundlich getestet *www.zahnmaennchen.de/ **www.trnd.com/de/projekte/dentilin/

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
mama natura® Dentilin® Zahnungsgel
5,67 € *
ggf. zzgl. Versand

Broschüre Mama Natura® Dentilin® Zahnungsgel - Kleine Beißer, großer Stress Dentilin® ist ein sanftes Zahnungsgel, das speziell für Säuglinge und Kleinkinder, zur Pflege und Beruhigung von Zahnungsbeschwerden entwickelt wurde. Die Rezeptur enthält die einzigartige Kombination aus natürlichem Bio-Malvenextrakt und Provitamin B5 (Panthenol), welche das durch den Zahndurchtritt belastete Zahnfleisch unterstützt und beruhigt. Dentilin® Gel kann direkt auf das gerötete, irritierte Zahnfleisch aufgebracht und einmassiert werden. Der angenehme Geschmack, durch Steviaextrakte pflanzlichen Ursprungs, lässt es Babys gut annehmen und vereinfacht so die Anwendung. Dentilin® Zahnungsgel ist garantiert zahnfreundlich[*]: die Gelrezeptur ist frei von Alkohol- und Zuckerzusatz und verursacht weder Karies noch Erosionsschäden an der Zahnoberfläche. Dentilin® Zahnungsgel wird bei zahnenden Säuglingen ab 0 Jahren und Kindern angewendet.Ein Produkttest[**] mit 679 Müttern und deren zahnenden Babys im Alter von 6 - 18 Monaten bestätigt: Dentilin® Zahnungsgel hält was es verspricht: 91% von 679 Müttern würden Dentilin® Zahnungsgel weiterempfehlen. Die Anwenderinnen waren insbesondere begeistert von der Natürlichkeit des Produktes, dem angenehmen Geschmack welches die Anwendung immens erleichtert und dem beruhigenden Effekt auf das Zahnfleisch. Inhaltsstoffe Bio-Malvenextrakt Als traditionelle Heilpflanze wurde die wilde Malve (Malva sylvestris) bereits in der römischen und griechischen Heilkunde zur inneren und äußeren Anwendung genutzt. Heute wird Malvenextrakt insbesondere wegen seiner beruhigenden Wirkung bei Schleimhautreizungen, z.B. im Mund- und Rachenraum, geschätzt. Malva sylvestris wird aus den getrockneten Blättern der Wilden Malve gewonnen. Der Malvenextrakt in Dentilin® stammt aus zertifiziert-biologischem Anbau. Provitamin B5 Dentilin® Zahnungsgel pflegt und beruhigt das Zahnfleisch beim Durchtritt der ersten Zähnchen Zahnen Das Vorschieben und der Durchbruch der Milchzähne, ist ein natürlicher Entwicklungsprozess der bei den meisten Babys ab dem 6 .Lebensmonat beginnt. Mehr oder weniger ausgeprägte Schmerzen, Unwohlsein und Quengelei sind typische Begleiterscheinungen, die mit dem Zahnen einhergehen. Unruhe, Sabbern und Beißen oder das Herumkauen auf harten Gegenständen sind klassische Anzeichen dafür, dass ein Baby zahnt. Der Speichelfluss ist üblicherweise verstärkt, was die Haut um den Mund reizen kann. Die Wangen des Babys sind heiß und gerötet, das Zahnfleisch ist geschwollen und schmerzt. Bei manchen Babys sind die Schmerzen nachts schlimmer was zu unruhigen Nächten führt. Ohrenschmerzen, Durchfall oder Windelausschlag sowie ein leichter Anstieg der Körpertemperatur, auch „Zahnfieber“ genannt, können ebenfalls Probleme bereiten. Wenn die Körpertemperatur des Babys über 38,5 °C steigt, das Baby sich deutlich unwohl fühlt oder erbricht muss ein Arzt aufgesucht werden. Ein mit Kühlgel gefüllter Beißring kann helfen die Zahnungsbeschwerden zu lindern. Dentilin® Zahnungsgel: Pflegt und beruhigt das Zahnfleisch Mit natürlichem Bio-Malvenextrakt Geeignet für die Massage des Zahnfleisches von zahnenden Babys und Kindern Angenehmer Geschmack Einfache Verabreichung dank Geltextur Ohne Zuckerzusatz Ohne Alkoholzusatz Zahnfreundlich getestet *www.zahnmaennchen.de/ **www.trnd.com/de/projekte/dentilin/

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
mama natura® Insectolin® Gel
6,65 € *
ggf. zzgl. Versand

Broschüre Mama Natura® Insectolin®- Natürlich zur Stelle, wenn’s sticht Insectolin® Gel mit pflanzlichen Bestandteilen pflegt und beruhigt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen. Mit hochwertigem Jojobaöl und den pflanzlichen Bestandteilen Echinacea, Hamamelis virginiana, Urtica urens und Ledum palustre hilft Insectolin® Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren. Es zieht schnell ein und sorgt mit seinem kühlenden Effekt rasch für Linderung. Insectolin® ist frei von Farb- und Konservierungsstoffen (z. B. Parabene) und kann je nach Bedarf mehrmals täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Insectolin® Gel ist dermatologisch unbedenklich und kann ab der Geburt und bei Erwachsenen, auch in der Schwangerschaft und Stillzeit, angewendet werden. Ein Produkttest der Online-Community netmoms.de mit 100 Testerinnen bestätigt: Insectolin® hält was es verspricht, 91% der Testerinnen gefällt es, weil es irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen kühlt, beruhigt und schnell einzieht. Bestandteile Ledum Ledum palustre (Sumpfporst) ist ein immergrüner Strauch aus der Familie der Heidekrautgewächse und wächst vornehmend in Skandinavien, Nordamerika und Nordasien. Urtica urens Die kleine Brennnessel (Urtica urens) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Brennnesselgewächse. Echinacea (pallida) Echinacea, auch 'Sonnenhüte“ genannt, gehört zu der Pflanzenfamilie der Korbblütler und ist im östlichen und zentralen Nordamerika heimisch. Hamamelis Hamamelis wird auch als Zaubernuss bezeichnet und gehört zur Pflanzenfamilie der Zaubernussgewächse. Diese stammen aus Nordamerika. In den Herkunftsgebieten der Pflanzen sind Insektenstiche ein alltägliches Übel. Für die Bestandteile sind lindernde und den Juckreiz stillende Wirkungen bekannt. Insektenstiche Besonders nach einem milden Winter kommt es regelmäßig zu Insektenplagen. Steigt die Temperatur auf 6 Grad beginnen Wespenköniginnen mit dem Nestbau, ab 10 Grad schwirren bereits Bienen umher und Mückenweibchen erwachen aus ihrer Kältestarre. Viel frische Luft ist wichtig für die gesunde Entwicklung eines Kindes. Und da Kinder die Natur noch ganz unbedarft entdecken, kann es dabei auch schon mal zu einem schmerzhaften Bienen- oder Wespenstich kommen. Nachts treiben Moskitos oft ihr Unwesen und bedienen sich am menschlichen Blut. Erst am nächsten Morgen ist dann erkennbar, was diese kleinen Blutsauger in der Nacht angerichtet haben. Die Stechmücken und die Bremsen werden vor allem von Schweiß angelockt und nicht vom 'süßen Blut“ eines Menschen, wie es sonst immer heißt. Tagsüber, wenn die Kleinen im Garten herumtollen, kommen die Wespen, Hornissen und Bremsen aus ihrem Versteck. Die kleinen Angreifer werden vor allem durch Getränke und Speisen angelockt und würden sich gerne daran bedienen, doch wenn man sich zur Wehr setzt, dann werden sie aggressiv. Eine solche Auseinandersetzung mit einer Wespe oder Hornisse endet folglich oft mit einem Stich. Vor allem Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf Insektenstiche und es kommt schnell zu Schwellungen, Rötungen und Juckreiz. Insectolin® Gel mit pflanzlichen Bestandteilen pflegt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen. Es zieht schnell ein und sorgt mit seinem kühlenden Effekt rasch für Linderung. Mit pflegendem Jojobaöl und den pflanzlichen Inhaltsstoffen Echinacea, Hamamelis virginiana, Urtica urens und Ledum palustre hilft Insectolin® Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren. Insectolin® Gel: Pflegt und beruhigt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen Hilft Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren Kühlt und zieht schnell ein Angenehmer Duft Besonders sanft mit pflegendem Jojobaöl Frei von Farb- und Konservierungsstoffen (z. B. Parabene) Hautverträglichkeit dermatologisch getestet Für Kinder ab der Geburt und Erwachsene, auch in der Schwangerschaft und Stillzeit, geeignet Nach dem Anbruch 12 Monate haltbar.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
mama natura® Insectolin® Gel
6,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Broschüre Mama Natura® Insectolin®- Natürlich zur Stelle, wenn’s sticht Insectolin® Gel mit pflanzlichen Bestandteilen pflegt und beruhigt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen. Mit hochwertigem Jojobaöl und den pflanzlichen Bestandteilen Echinacea, Hamamelis virginiana, Urtica urens und Ledum palustre hilft Insectolin® Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren. Es zieht schnell ein und sorgt mit seinem kühlenden Effekt rasch für Linderung. Insectolin® ist frei von Farb- und Konservierungsstoffen (z. B. Parabene) und kann je nach Bedarf mehrmals täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Insectolin® Gel ist dermatologisch unbedenklich und kann ab der Geburt und bei Erwachsenen, auch in der Schwangerschaft und Stillzeit, angewendet werden. Ein Produkttest der Online-Community netmoms.de mit 100 Testerinnen bestätigt: Insectolin® hält was es verspricht, 91% der Testerinnen gefällt es, weil es irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen kühlt, beruhigt und schnell einzieht. Bestandteile Ledum Ledum palustre (Sumpfporst) ist ein immergrüner Strauch aus der Familie der Heidekrautgewächse und wächst vornehmend in Skandinavien, Nordamerika und Nordasien. Urtica urens Die kleine Brennnessel (Urtica urens) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Brennnesselgewächse. Echinacea (pallida) Echinacea, auch 'Sonnenhüte“ genannt, gehört zu der Pflanzenfamilie der Korbblütler und ist im östlichen und zentralen Nordamerika heimisch. Hamamelis Hamamelis wird auch als Zaubernuss bezeichnet und gehört zur Pflanzenfamilie der Zaubernussgewächse. Diese stammen aus Nordamerika. In den Herkunftsgebieten der Pflanzen sind Insektenstiche ein alltägliches Übel. Für die Bestandteile sind lindernde und den Juckreiz stillende Wirkungen bekannt. Insektenstiche Besonders nach einem milden Winter kommt es regelmäßig zu Insektenplagen. Steigt die Temperatur auf 6 Grad beginnen Wespenköniginnen mit dem Nestbau, ab 10 Grad schwirren bereits Bienen umher und Mückenweibchen erwachen aus ihrer Kältestarre. Viel frische Luft ist wichtig für die gesunde Entwicklung eines Kindes. Und da Kinder die Natur noch ganz unbedarft entdecken, kann es dabei auch schon mal zu einem schmerzhaften Bienen- oder Wespenstich kommen. Nachts treiben Moskitos oft ihr Unwesen und bedienen sich am menschlichen Blut. Erst am nächsten Morgen ist dann erkennbar, was diese kleinen Blutsauger in der Nacht angerichtet haben. Die Stechmücken und die Bremsen werden vor allem von Schweiß angelockt und nicht vom 'süßen Blut“ eines Menschen, wie es sonst immer heißt. Tagsüber, wenn die Kleinen im Garten herumtollen, kommen die Wespen, Hornissen und Bremsen aus ihrem Versteck. Die kleinen Angreifer werden vor allem durch Getränke und Speisen angelockt und würden sich gerne daran bedienen, doch wenn man sich zur Wehr setzt, dann werden sie aggressiv. Eine solche Auseinandersetzung mit einer Wespe oder Hornisse endet folglich oft mit einem Stich. Vor allem Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf Insektenstiche und es kommt schnell zu Schwellungen, Rötungen und Juckreiz. Insectolin® Gel mit pflanzlichen Bestandteilen pflegt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen. Es zieht schnell ein und sorgt mit seinem kühlenden Effekt rasch für Linderung. Mit pflegendem Jojobaöl und den pflanzlichen Inhaltsstoffen Echinacea, Hamamelis virginiana, Urtica urens und Ledum palustre hilft Insectolin® Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren. Insectolin® Gel: Pflegt und beruhigt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen Hilft Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren Kühlt und zieht schnell ein Angenehmer Duft Besonders sanft mit pflegendem Jojobaöl Frei von Farb- und Konservierungsstoffen (z. B. Parabene) Hautverträglichkeit dermatologisch getestet Für Kinder ab der Geburt und Erwachsene, auch in der Schwangerschaft und Stillzeit, geeignet Nach dem Anbruch 12 Monate haltbar.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
mama natura® Dentilin® Zahnungsgel
8,59 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Broschüre Mama Natura® Dentilin® Zahnungsgel - Kleine Beißer, großer Stress Dentilin® ist ein sanftes Zahnungsgel, das speziell für Säuglinge und Kleinkinder, zur Pflege und Beruhigung von Zahnungsbeschwerden entwickelt wurde. Die Rezeptur enthält die einzigartige Kombination aus natürlichem Bio-Malvenextrakt und Provitamin B5 (Panthenol), welche das durch den Zahndurchtritt belastete Zahnfleisch unterstützt und beruhigt. Dentilin® Gel kann direkt auf das gerötete, irritierte Zahnfleisch aufgebracht und einmassiert werden. Der angenehme Geschmack, durch Steviaextrakte pflanzlichen Ursprungs, lässt es Babys gut annehmen und vereinfacht so die Anwendung. Dentilin® Zahnungsgel ist garantiert zahnfreundlich[*]: die Gelrezeptur ist frei von Alkohol- und Zuckerzusatz und verursacht weder Karies noch Erosionsschäden an der Zahnoberfläche. Dentilin® Zahnungsgel wird bei zahnenden Säuglingen ab 0 Jahren und Kindern angewendet.Ein Produkttest[**] mit 679 Müttern und deren zahnenden Babys im Alter von 6 - 18 Monaten bestätigt: Dentilin® Zahnungsgel hält was es verspricht: 91% von 679 Müttern würden Dentilin® Zahnungsgel weiterempfehlen. Die Anwenderinnen waren insbesondere begeistert von der Natürlichkeit des Produktes, dem angenehmen Geschmack welches die Anwendung immens erleichtert und dem beruhigenden Effekt auf das Zahnfleisch. Inhaltsstoffe Bio-Malvenextrakt Als traditionelle Heilpflanze wurde die wilde Malve (Malva sylvestris) bereits in der römischen und griechischen Heilkunde zur inneren und äußeren Anwendung genutzt. Heute wird Malvenextrakt insbesondere wegen seiner beruhigenden Wirkung bei Schleimhautreizungen, z.B. im Mund- und Rachenraum, geschätzt. Malva sylvestris wird aus den getrockneten Blättern der Wilden Malve gewonnen. Der Malvenextrakt in Dentilin® stammt aus zertifiziert-biologischem Anbau. Provitamin B5 Dentilin® Zahnungsgel pflegt und beruhigt das Zahnfleisch beim Durchtritt der ersten Zähnchen Zahnen Das Vorschieben und der Durchbruch der Milchzähne, ist ein natürlicher Entwicklungsprozess der bei den meisten Babys ab dem 6 .Lebensmonat beginnt. Mehr oder weniger ausgeprägte Schmerzen, Unwohlsein und Quengelei sind typische Begleiterscheinungen, die mit dem Zahnen einhergehen. Unruhe, Sabbern und Beißen oder das Herumkauen auf harten Gegenständen sind klassische Anzeichen dafür, dass ein Baby zahnt. Der Speichelfluss ist üblicherweise verstärkt, was die Haut um den Mund reizen kann. Die Wangen des Babys sind heiß und gerötet, das Zahnfleisch ist geschwollen und schmerzt. Bei manchen Babys sind die Schmerzen nachts schlimmer was zu unruhigen Nächten führt. Ohrenschmerzen, Durchfall oder Windelausschlag sowie ein leichter Anstieg der Körpertemperatur, auch 'Zahnfieber“ genannt, können ebenfalls Probleme bereiten. Wenn die Körpertemperatur des Babys über 38,5 °C steigt, das Baby sich deutlich unwohl fühlt oder erbricht muss ein Arzt aufgesucht werden. Ein mit Kühlgel gefüllter Beißring kann helfen die Zahnungsbeschwerden zu lindern. Dentilin® Zahnungsgel: Pflegt und beruhigt das Zahnfleisch Mit natürlichem Bio-Malvenextrakt Geeignet für die Massage des Zahnfleisches von zahnenden Babys und Kindern Angenehmer Geschmack Einfache Verabreichung dank Geltextur Ohne Zuckerzusatz Ohne Alkoholzusatz Zahnfreundlich getestet *www.zahnmaennchen.de/ **www.trnd.com/de/projekte/dentilin/

Anbieter: Shop Apotheke CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
mama natura® Insectolin® Gel
8,59 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Broschüre Mama Natura® Insectolin®- Natürlich zur Stelle, wenn’s sticht Insectolin® Gel mit pflanzlichen Bestandteilen pflegt und beruhigt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen. Mit hochwertigem Jojobaöl und den pflanzlichen Bestandteilen Echinacea, Hamamelis virginiana, Urtica urens und Ledum palustre hilft Insectolin® Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren. Es zieht schnell ein und sorgt mit seinem kühlenden Effekt rasch für Linderung. Insectolin® ist frei von Farb- und Konservierungsstoffen (z. B. Parabene) und kann je nach Bedarf mehrmals täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Insectolin® Gel ist dermatologisch unbedenklich und kann ab der Geburt und bei Erwachsenen, auch in der Schwangerschaft und Stillzeit, angewendet werden. Ein Produkttest der Online-Community netmoms.de mit 100 Testerinnen bestätigt: Insectolin® hält was es verspricht, 91% der Testerinnen gefällt es, weil es irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen kühlt, beruhigt und schnell einzieht. Bestandteile Ledum Ledum palustre (Sumpfporst) ist ein immergrüner Strauch aus der Familie der Heidekrautgewächse und wächst vornehmend in Skandinavien, Nordamerika und Nordasien. Urtica urens Die kleine Brennnessel (Urtica urens) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Brennnesselgewächse. Echinacea (pallida) Echinacea, auch 'Sonnenhüte“ genannt, gehört zu der Pflanzenfamilie der Korbblütler und ist im östlichen und zentralen Nordamerika heimisch. Hamamelis Hamamelis wird auch als Zaubernuss bezeichnet und gehört zur Pflanzenfamilie der Zaubernussgewächse. Diese stammen aus Nordamerika. In den Herkunftsgebieten der Pflanzen sind Insektenstiche ein alltägliches Übel. Für die Bestandteile sind lindernde und den Juckreiz stillende Wirkungen bekannt. Insektenstiche Besonders nach einem milden Winter kommt es regelmäßig zu Insektenplagen. Steigt die Temperatur auf 6 Grad beginnen Wespenköniginnen mit dem Nestbau, ab 10 Grad schwirren bereits Bienen umher und Mückenweibchen erwachen aus ihrer Kältestarre. Viel frische Luft ist wichtig für die gesunde Entwicklung eines Kindes. Und da Kinder die Natur noch ganz unbedarft entdecken, kann es dabei auch schon mal zu einem schmerzhaften Bienen- oder Wespenstich kommen. Nachts treiben Moskitos oft ihr Unwesen und bedienen sich am menschlichen Blut. Erst am nächsten Morgen ist dann erkennbar, was diese kleinen Blutsauger in der Nacht angerichtet haben. Die Stechmücken und die Bremsen werden vor allem von Schweiß angelockt und nicht vom 'süßen Blut“ eines Menschen, wie es sonst immer heißt. Tagsüber, wenn die Kleinen im Garten herumtollen, kommen die Wespen, Hornissen und Bremsen aus ihrem Versteck. Die kleinen Angreifer werden vor allem durch Getränke und Speisen angelockt und würden sich gerne daran bedienen, doch wenn man sich zur Wehr setzt, dann werden sie aggressiv. Eine solche Auseinandersetzung mit einer Wespe oder Hornisse endet folglich oft mit einem Stich. Vor allem Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf Insektenstiche und es kommt schnell zu Schwellungen, Rötungen und Juckreiz. Insectolin® Gel mit pflanzlichen Bestandteilen pflegt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen. Es zieht schnell ein und sorgt mit seinem kühlenden Effekt rasch für Linderung. Mit pflegendem Jojobaöl und den pflanzlichen Inhaltsstoffen Echinacea, Hamamelis virginiana, Urtica urens und Ledum palustre hilft Insectolin® Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren. Insectolin® Gel: Pflegt und beruhigt irritierte und gerötete Hautstellen nach Insektenstichen Hilft Schwellungen, Rötungen und Juckreiz zu reduzieren Kühlt und zieht schnell ein Angenehmer Duft Besonders sanft mit pflegendem Jojobaöl Frei von Farb- und Konservierungsstoffen (z. B. Parabene) Hautverträglichkeit dermatologisch getestet Für Kinder ab der Geburt und Erwachsene, auch in der Schwangerschaft und Stillzeit, geeignet Nach dem Anbruch 12 Monate haltbar.

Anbieter: Shop Apotheke CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe